Monthly recap - November 2015

Samstag, 5. Dezember 2015


Sieht man sich meine Lesestatistiken der letzten Monate an, dann möchte man meinen, dass ich momentan vergleichsweise wenig lese, aber vom Gefühl her ist genau das Gegenteil der Fall. Ich bin so entspannt beim Lesen und genieße diese Stunden so sehr, dass ich grade nicht fünfzehn Bücher lesen muss, sondern ein paar weniger mir richtig gut tun, weil ich das Gefühl habe diese Geschichten dafür umso mehr genießen zu können :) und wenn ich zwischendurch ein paar Tage lang nichts lese, stört mich das auch nicht, weil ich stattdessen andere tolle Sachen erlebe oder einfach nur mal die Ruhe genieße und nichts tue.

1. Breeds. Wolfes Hoffnung by Lora Leigh (2/5)
2. Ready to Burn by Tracey Alvarez (4/5)
3. Firefight by Brandon Sanderson (4/5)
4. Winter by Marissa Meyer (4/5)
5. Verlockung des Mondes by Kresley Cole (3/5)
6. Verbotene Gefühle (Playing with Fire #1) by Jennifer Probst (3/5)
7. Zuckersüßes Glück by Poppy J. Anderson (4/5)

Weitere Reviews gab es zu

Beim Highlight des Monats fällt es mir schwer mich für ein Buch zu entscheiden. Am besten hat mir eine Kurzgeschichte aus "Zuckersüßes Glück" von Poppy J. Anderson gefallen - "8 Pfoten und ein Traummann". Ich liebe Geschichten mit so süßen Haustieren und will mir dann immer selbst einen kleinen Hund zulegen *g* rückblickend kann ich mich diesen Monat über das Gelesene gar nicht beschweren. Gut, es gab zwei Ausreißer, aber die hab ich schnell verdrängt und mir nicht die gute Laune nehmen lassen ;)

Was habt ihr im November gelesen und welche Highlights waren dabei? Habt ihr euch für die Adventszeit eine eigene Leseliste erstellt? Wollt ihr "Weihnachtliches" lesen oder habt ihr andere Pläne? Weihnachtsgeschichten an sich habe ich mir keine vorgenommen, ich möchte einfach so weitermachen wie in den letzten Monaten und es ruhig angehen lassen, allerdings habe ich mir doch eine kleine Leseliste zusammengestellt auf der sich wieder überraschend viele Contemporary Romances finden ;)
Liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Ach, das klingt ja richtig gut bei dir. Ich habe momentan eher das Gefühl, als würde ich beim Lesen ein wenig unter Stress stehen. Das liegt wohl aber weniger an den Büchern und mehr an dem Drumherum.

    Hachja, auf ein Hündchen hätte ich auch (wieder) Lust, aber so schnell wird wohl kein Hund mehr bei uns einziehen, außer das Schicksal schlägt (wieder) zu. :D

    Meine Lesevorhaben sind eher von Challenges gesprägt und wenig weihnachtlich. Aber ich bin eh kein Jahreszeitenleser, von daher bleibt auch bei mir sozusagen alles beim Alten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir wäre es auch wieder ein Hund, aber es wird wohl auch hier noch dauern bis die Umstände passen um ein Haustier her zu holen. Aber träumen darf man bereits ;)

      Ich hoffe es wird bei dir vor Weihnachten nochmal ruhiger und du kommst dazu mal aus Vergnügen zu lesen! Bei dir hast du ja geschrieben, dass dich das Studium grade sehr beansprucht. Das pendelt sich hoffentlich noch ein :)
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  2. Das klingt ja super, dass du gerade so entspannt bist beim Lesen!
    Ich bin mit den Büchern gerade sehr winterlich unterwegs, wenn auch nicht direkt weihnachtlich. Und ich habe es gerade sehr mit Wohlfühlbüchern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Winterlich ist ja schon mal ein Anfang ;) ich hab grad erst eine Geschichte gelesen, die zur Weihnachtszeit spielt. Da kam sogar bei mir mal kurz Weihnachtsstimmung auf :) für Wohlfühlbücher scheint grade genau die richtige Zeit zu sein! Ich wünsche dir noch gemütliche Lesestunden :)

      Löschen
  3. Schön, dass du so zufrieden mit deinen Büchern bzw. deinen Leseerfolgen bist. So soll es sein.
    Ich habe mir ein Weihnachtsbuch für den Dezember vorgenommen. "Winterzauber wider Willen". Ich hoffe ich schaffe es bis Heilig Abend. Allerdings habe ich zur Zeit so viele angefangene Bücher, die auch noch alle so mega toll sind.
    Liebe Grüße
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann läuft es lesetechnisch bei dir momentan richtig gut? Ich freu mich für dich und auch dass du anscheinend gleich mehrere schöne Bücher hast :) wird auch Zeit, dass du es mehr genießen kannst. Viel Spaß mit der winterlich-weihnachtlichen Geschichte :)

      Löschen
  4. Au, bei mir gibts im Dezember tatsächlich auch Weihnachtsbücher. Hab ich all die Jahre nie gemacht, aber mir ist auch nach Wohlfühl-Büchern mit einem Hauch (oder mehr) Romantik. Winterzauber wider Willen habe ich übrigens auch diesen Monat schon gelesen und gefiel mir gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal braucht es den perfektem Zeitpunkt dafür und der scheint bei dir nun da zu sein :) da kann ja den Weihnachtsbüchern nichts mehr im Weg stehen und ich wünsche dir viel Romantik und tolle Momente fürs Herz!
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.