Once Upon a Time... 2012 Part I – AutorenNEUentdeckungen

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Mit diesem Post möchte ich einen kleinen Rückblick auf das Jahr 2012 einleiten – heute gibt es eben diesen Post, der Nächste folgt zu den Weihnachtsfeiertagen und der dritte Part schließlich passend zum neuen Jahr und sie alle drehen sich um Autoren und Bücher aus 2012. Das Thema heute ist - AutorenNEUentdeckung(en) des Jahres! Meine Favoriten - viel Spaß beim Lesen :)

Contemporary Romance – Jill Shalvis
Zwar habe ich mein allererstes Buch von Jill Shalvis schon im letzten Jahr gelesen, aber erst heuer hat mich da das Lesefieber so richtig gepackt und ich war hin und weg. Es war so ein richtiges Wohlfühlbuch, tolle Charaktere und eine Geschichte, die ganz ohne Drama auskam und sich einfach gut anfühlte. Die Autorin weiß immer wieder mit Kleinigkeiten in ihren Geschichten zu überraschen und macht sie so für den Leser unvergesslich. Einmal begonnen, konnte ich ihre Bücher kaum noch zur Seite lesen – schlussendlich habe ich von ihr neun Bücher gelesen, eines fast schöner als das andere. Wenn ihr also Geschichten mit unkomplizierten Charakteren mögt, wo ihr für ein paar Stunden in eine andere Welt eintauchen und es euch gut gehen lassen könnt, dann seid ihr hier richtig :)
 


Animal Reihe Band 1Band 2Band 3

Lucky Harbor Reihe Band 1Band 2Band 3
 
Wilder Reihe Band 1 (weitere Rezis folgen)






Historical Romance – Julia Quinn
Ich habe Mitte des Jahres dieses Genre ja überhaupt erst wieder für mich entdeckt und sofort nach Tipps von euch gefragt. Ich war so lange weg vom Fenster bei diesen Büchern, dass ich nicht mal ansatzweise einen Überblick hatte. Eine der ersten Nennungen war eben Julia Quinn und so hat es nicht lange gedauert bis ich von ihr ein Buch gelesen habe. Und ich war begeistert! Seitdem habe ich zwar erst ein einziges weitere Buch von ihr gelesen, aber dafür zehn Bücher noch im SuB. Und damit ist Julia Quinn doch wirklich eine perfekte Kandidatin um zur AutorenNEUentdeckung von mir gekrönt zu werden. Wen ihr euch also nach einem historischen Setting sehnt, das dennoch einen Hauch Moderne in sich birgt und Charaktere, die absolut bodenständig und genial sind, dann werdet ihr in der Bridgertons Reihe sicherlich fündig werden :)





Bridgertons Reihe Band 1 (weitere Rezis folgen)








Paranormal Romance – G.A. Aiken/Shelly Laurenston
Angestubst wurde ich hier von einer Freundin und ich konnte gar nicht schnell genug gucken war ich in den Tiefen dieser Reihen verschwunden. Von Drachen bis hin zu Gestaltwandlern, quer durch Charaktere, bei denen irgendwann mal ein paar Nerven durchgebrannt sein müssen, weil sie so verrückt sind, dabei aber absolut liebenswert bleiben. Ich konnte einfach nicht genug bekommen von ihren Büchern und habe alleine heuer zwölf gelesen! Na wenn das keine Neuentdeckung war dann weiß ich auch nicht. Mal auf Drachen reiten oder mit Wölfen Stöchen holen spielen – diese Autorin sorgt in jeder noch so spannenden Situation für humorvolle Abwechslung und so verrückt die Charaktere auch sind, man muss sie einfach mögen. Wer in diesem Genre nach Abwechslung sucht sollte unbedingt mal eine ihrer Reihen ausprobieren :)



Dragon Kin Reihe Band 1 (weitere Rezis folgen)

Magnus Pack Reihe Band 1Band 2Band 3

Pride Reihe Band 2Band 3






Das wären sie also – meine AutorenNEUentdeckungen des Jahres. Natürlich gab es noch zahlreiche Autoren, die mich heuer begeistern konnten und von denen ich so einiges gelesen habe (grade Lora Leigh war auch eine Anwärterin im Genre Paranormal Romance gewesen), aber schlussendlich kann es nur eine pro Genre geben. Nächste Woche folgt dann der nächste Part zu Once Upon a Time... 2012.

Jetzt bin ich natürlich wieder einmal neugierig. Habt ihr dieses Jahr auch Autoren für euch neu oder wieder entdeckt? Wenn ja, welche denn? Und habt ihr da einen Favoriten? Ich könnte beim besten Willen ja niemanden benennen, mir fiel schon die Auswahl hier schwer genug...
Liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. WAS - bei Aiken gibt es 12 Bücher in der Reihe? Ist mir gar nicht aufgefallen.
    habe mir jetzt den ersten Teil wegen DIR schon mal vorbestellt und bin gespannt ob es mich auch so mitreißt wie dich. Ich hoff es mal ;)
    Schöner Post, übrigens.
    lg Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei welcher Reihe hast du denn geguckt? *grübel* 8 Bücher in einer Reihe sind bisher das Höchste (Pride Reihe), denn gibt es die Dragon Kin Reihe mit 6 Bänden und in der Magnus Pack Reihe 3 Bücher.

      Von welcher Reihe hast du dir den 1. Teil bestellt? Dragon Actually? Denn im Original ist das ja die einzige Reihe, die sie unter dem Namen G.A. Aiken schreibt *g* und es tut mir so gar nicht Leid, dass du dir da jetzt was gekauft hast ;)

      Danke :)
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    2. naja, du hast ja diesen Satz hier bei Aiken geschrieben "Ich konnte einfach nicht genug bekommen von ihren Büchern und habe alleine heuer zwölf gelesen!"
      ...daher war ich jetzt ein bisschen verwirrt ;)

      Okay, wenn die Dragin Kin Reihe eh 'nur' 6 Bände hat, dann ist das ja noch im okay-Rahmen. Damit kann ich leben *g*

      Ich habe Dragon Kiss bestellt und ich hoffe ich bekomme es auch noch vor den Feiertagen, weil sonst bin ich dann nicht in Wien und es liegt derweil bei der Post herum, bis ich dazu komme es zu holen. Wir werden sehen. *hehe* ja, ich weiß eh - habe auch nie ein schlechtes Gewissen wenn ich andere zu Büchern 'überrede* ;)
      Dankeschöne,
      lg Tina

      Löschen
    3. *lach* mit den zwölf Büchern habe ich alle Bände der Dragon Kin Reihe gemeint plus die Magnus Pack Reihe plus ein paar Bände von den Pride Büchern ;)

      Oooh, Annwyl ist eine tolle Protagonistin - die wirst du sicherlich mögen! Wobei sie im ersten Band ja noch relativ normal ist, aber man sieht sie in den Nachfolgebänden dann immer wieder *g*
      Viel Spaß beim Lesen :)

      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    4. Okay, dann sind das ja schon drei verschiedene Reihen von einer Autorin - stimmt das?
      Sehr fleißig :)

      Hör auf mich solchen Aussagen, bin ja jetzt schon total gespannt, wie mir der erste Teil gefallen wird. Hoffe er kommt auch bald!
      und dann, wenn ich ein paar ReziLeseex habe, kommt es an die Reihe! :)
      lg Tina

      Löschen
  2. Ach ja, du erinnerst mich gerade daran, dass ich komplett unter Strom stehe und hier und da ein paar Posts noch ausstehen habe (ok, mehr als nur ein paar, aber egal) und ich das langsam wirklich mal bewerkstelligen sollte. *seufz* Aber bei mir herrscht gerade das absolute und pure CHAOS! Mag jemand tauschen? *lieb guck*

    Im Übrigen kann ich ja bei Jill Shalvis nur meinen Harry drunter setzen für dieses Jahr. Die anderen beiden Autorinnen lese ich ja schon seit zwei Jahren und dürften somit ja leider nicht als Neuentdeckung für mich zählen. Aber ich lieber ihre Bücher auch. Julia Quinn und auch Aiken haben einen wunderbaren Stil, wobei ich ja bei den neuern Büchern von Frau Quinn ein klein wenig mehr skeptisch bin. Mal sehen, was im nächsten Jahr daraus wird. ;)

    Viele liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass du mir mal die Zahl deiner ausstehenden Rezis genannt hast ;) wobei ich gar nicht wissen möchte, wo du mittlerweile rum bist - am Lesen bist du ja schließlich noch fleißig *g*

      Und ich komme ja auch nur Zwischendurch immer mal wieder dazu was vorzubereiten (zum Glück gibt es langweilige Unikurse, die meine Aufmerksamkeit gar nicht erst verdienen *hust*) - dafür halt gleich ein paar Posts mehr. Nächste Woche wird es hoffenlich wieder ruhiger, bei uns beiden *knuddel*

      Das habe ich jetzt schon öfters gehört, dass die neuen Bücher von Julia Quinn nicht mehr so gut sein sollen. Ich habe sie ja mittlerweile bekommen und bin wirklich neugierig wie das bei mir dann sein wird... Aber in diesem Genre werde ich sicherlich noch mit tollen Tipps versorgt ;)
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.