Review: Wicked Pleasure by Lora Leigh

Freitag, 18. Mai 2012

Description:
Jaci Wright has been running from the Falladay twins, Chase and Cam, for seven years now. Fears of the desires they arouse in her, and the knowledge of the relationship they wanted with her, spurred her to run, to find a life that kept her traveling the globe and out of their reach. But now life has come full circle. A new job has placed Jaci in the Sinclair mansion with Chase and Cam. And they’re tired of waiting. It’s hard enough to face accepting a relationship with two men rather than just one, but gossip and the tattered tales of juicy secrets fill the society she now moves within. Can she face the world knowing she’s a lover to both men, or will her hesitancy and her fears destroy her chance of happiness forever?

Review:
Eigentlich ist dieses Buch ja dem Genre Erotic/Erotic Romance zuzuordnen, aber selten habe ich ein Buch aus diesem Genre gelesen das so emotional und gefühlvoll war wie Wicked Pleasure. Jaci und Cam kennen sich seit ihrer Jugend und Jaci suchte immer Cams Nähe. Dieser hatte nach dem Tod seiner Eltern eine schwere Zeit, musste nicht nur lernen mit dem Verlust umzugehen, sondern sich auch in einer anderen Situation behaupten und ein emotionales Träume zu überwinden, das weniger starke Charaktere vernichtet hätte. Er hatte es nicht leicht, konnte aber nach außen hin sehr gut verbergen, wie gebrochen er innerlich war. Dennoch ist es Jaci, die ihn unbewusst rettet und ihm schöne Momente schenkt. Damit nähert sich die Autorin einem heiklen Thema, das für niemanden leicht zu verkraften ist und durchaus abschreckend sein kann, aber Lora Leigh geht damit sehr feinfühlig um.

Wicked Pleasure bietet keine leichte Unterhaltung, sondern nimmt den Leser mit auf eine emotionale Achterbahn, bei der alle negativen Gefühle und Ängste des Protagonisten ans Licht kommen. Damit umzugehen ist nicht leicht und an so mancher Stelle hätte ich ein Taschentuch gut gebrauchen können, so sehr war ich in die Geschichte eingebunden. Die Ausgangssituation ist diesmal eine andere, aber nicht minder interessante. Jaci fand in Cam schon in ihrer Kindheit einen Helden, zu dem sie aufblicken konnte. Mit 21 Jahren sah sie in ihm den Mann, dem sie ihre Unschuld schenken möchte. Wäre da nicht Cams Zwillingsbruder Chase. Denn die Zwillinge haben eine besondere Vorliebe und sie beide wollen Jaci verführen und in ihr gemeinsames Bett locken. Für Jaci ist das noch zu früh und sie flieht vor dieser Situation. Cam kann sie jedoch nie vergessen und so ist es nicht verwunderlich, dass sie der Anziehungskraft der Brüder erliegt, als sie sich Jahre später wieder sehen.

Cam ist in keiner Hinsicht wie sein Zwillingsbruder, die beiden trennen Welten. Chase ist fröhlich und humorvoll, weiß wie er mit Frauen umzugehen hat um sie ins Bett zu locken und Gefühle zu wecken. Cam ist der dunkle, geheimnisvolle Bruder, der nur Sex will, aber sich danach von den Frauen sofort zurückzieht. Seit Jahren hat er nicht mehr in einem Bett geschlafen, emotionale Nähe erträgt er nicht und nur mit seinem Bruder wagt er sich körperlich an Frauen heran. Das ist auch bei Jaci so der Fall, als sie sich nach Jahren wieder sehen. Er traut sich selbst nicht über den Weg und hat Angst sich in ihr zu verlieren, wenn er mit ihr alleine ist. Für Jaci ist das Anfangs nicht leicht zu verstehen, aber es dauert nicht lange bis sie hinter seine Fassade blickt und entdeckt, dass seine Jugend keine einfache war und er tief verletzt wurde. Gemeinsam mit Chase liegt es nun an ihnen Cam zu zeigen, dass er glücklich sein kann, dass sein Leben nicht so leer sein muss, wie es seine Wohnung wieder spiegelt.

Wicked Pleasure stellt weniger eine Geschichte dar, wie zwei Männer eine Frau verführen, sondern wie ein Mann erkennt, dass er diese eine Frau für sich alleine haben möchte. Er erkennt, dass es sexuell zwar anziehend ist sie im Bett zu teilen, aber dass er trotzdem ihre Nähe braucht. Diesen inneren Kampf und Cams Absicht seine Vergangenheit begraben zu lassen (und das nicht zu Unrecht, wenn man bedenkt was ihm zugestoßen ist) stellt die Autorin sehr gut dar und diese Aspekte stehen eigentlich im Vordergrund. Natürlich sind die Sexszenen nicht zu verachten, aber jeder Moment ist emotional und berührend. Cam will seine Geheimnisse nicht offenbaren, aber auch das ist in Ordnung, denn Jaci kennt ihn gut genug um zu erkennen, was ihm zugestoßen ist. Ich hätte nie erwartet in dieser Reihe so viele Facetten zu finden und in ihr etwas zu sehen, dass über leichte Unterhaltung hinaus geht. Sowohl der Vorgängerband als auch dieses Buch hier konnten mich voll und ganz überzeugen. Lora Leigh zeigt hier emotionale Tiefe, die so in anderen Büchern nur selten zu finden war. Mit starken Charakteren, dem typischen Alpha-Protagonisten und einer einfühlsamen Heldin hat die Autorin die perfekte Kombination erschaffen und dies hervorragend umgesetzt. Ich kann nur hoffen, dass die Folgebände ebenso von sich überzeugen können, ich freue mich definitiv aufs Weiterlesen und kann diese Reihe nur empfehlen!

Rating: A

Buchinfos:
Paperback, 400 pages
Published April 24th 2012 by St. Martin's Press
ISBN 9781250005908
Series: Bound Hearts #2

Inhalt und Cover © Goodreads.com

Kommentare:

  1. Huhu Mel :)

    wuha, da hast du ja ein schönes Buch vorgestellt. Ich hoffe das dieser Teil bald auf deutsch kommen wird, denn das hört sich alles unheimlich traurig aber auch wunderschön an.

    Vielen lieben Dank für deine Rezi.

    LG
    Tau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      warum wagst du dich eigentlich nicht an ein englisches Buch dran? Gut, Einsteigern würde ich nicht unbedingt die Lora Leigh Bücher empfehlen, aber es gibt so viele andere schöne Bücher und oft klappt es mit dem Englisch lesen sogar besser, als man zuerst denkt :)
      Ansonsten kann man wirklich nur auf eine Übersetzung hoffen! Aber die Geschichte ist einerseits recht erotisch, andererseits so traurig - die Kombination hat es in sich...

      liebe Grüße, Melli

      Löschen
  2. Ich hatte die Serie ja irgendwie aus den Augen verloren, obwohl mir "Forbidden Pleasures" sehr gut gefallen hat – wahrscheinlich wegen des Preises der broschierten Ausgaben damals. Dieses Buch ist jetzt aber direkt auf meinen Wunschzettel gewandert – die Bücher sind ja inzwischen auch erschwinglich! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ist es bei mir auch: die teueren TB Ausgaben hätte ich auch nie gelesen, da haben sich die Neuauflagen wirklich bezahlt gemacht. Und ich gehe davon aus, dass die nächsten Bände auch in dieser Ausgabe erscheinen werden und die werde ich mir dann eben holen und weiter lesen :)

      Ich hatte deine Rezension zu dem Vorgängerband gelesen und mir schon gedacht, dass dir Wicked Pleasure auch gefallen könnte!

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.